Ulf Mücke
Rechtsanwalt & Notar
Fachanwalt für Steuerrecht
Steuerberater

Seit 1998 bin ich als Rechtsanwalt und seit 2002 auch als Steuerberater zugelassen. Wegen meiner besonderen theoretischen Kenntnisse und praktischen Erfahrungen im Steuerrecht wurde mir 2005 der Titel „Fachanwalt für Steuerrecht“ verliehen. 2007 nahm ich erfolgreich am Fachlehrgang „Zertifizierter Testamentsvollstrecker“ der Arbeitsgemeinschaft Testamentsvollstreckung und Vermögenssorge e.V. (AGT) teil. 2018 erfolgte meine Bestellung zum Notar.

 

Neben der anwaltlichen und steuerlichen Beratung meiner eigenen Mandantschaft unterstützte ich bis Ende 2005 die Mandanten von PricewaterhouseCoopers u.a. bzgl. der steueroptimierten Konzeption von Umstrukturierungen und Akquisitionen und bei der Nachfolgeplanung. In der Zeit von 2006 bis Ende 2017 beriet ich die Kunden der UBS Europe SE hinsichtlich der Besteuerung von Kapitalmarktprodukten, in Fragen der optimalen Nachfolgeplanung inkl. der Errichtung von Stiftungen und konzipierte für deren Mitarbeiter Aus- und Weiterbildungsunterlagen im Bereich Steuern und Nachfolge.

 

Einen weiteren Schwerpunkt in dieser Zeit bildete meine umfangreiche Referententätigkeit zu Fragen der steueroptimalen Übertragung von Vermögen und der Besteuerung von Kapitalmarktprodukten. Neben verschiedenen Veröffentlichungen bin ich Mitautor des InvG/InvStG-Kommentars Berger/Steck/Lübbehüsen. Als Vorstand der UBS Optimus Foundation Deutschland verfolge ich altruistische Themen und war u.a. maßgeblich daran beteiligt, dass in Frankfurt am Main, Düsseldorf, Berlin, Hamburg und München je ein neues Musikzentrum auf der Basis einer dreijährigen, großzügigen Förderung durch die UBS Optimus Foundation Deutschland, mit Schuljahresbeginn 2017/2018, etabliert werden konnte. Aktuell bin ich im Vorstand der NEOS Musikstiftung.